Ehre für einen treuen Barthuhn-Liebhaber

Seit 15 Jahren züchtet Robert Bieri in der Stadt St. Gallen die rebhuhnhalsigen Appenzeller Barthühner.

Er ist ein sehr rühriges Mitglied des Klubs der Appenzeller- und Schweizerhuhn-Züchter.

An allen Tagungen, Ausflügen und Klubschauen ist er dabei. Und er war sich auch nie zu schade tatkräftig mitzuhelfen, wenn es darum ging, für die einheimischen Geflügelrassen an der Animalia in St. Gallen anmutige Gehege bereitzustellen und die Tiere zu betreuen. Zurecht haben ihm deshalb die Teilnehmenden der Hauptversammlung von Anfang März die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

 

Zuvor haben sich die Mitglieder mehrheitlich für die Klubschau an der Gesamtausstellung 2018 in Fribourg entschieden. Dies hat der Delegierte von Rassegeflügel Schweiz, Hansueli Zahnd, erfreut zur Kenntnis genommen. Der Klub zählt aktuell 92 Mitglieder: 2016 sind 7 Mitglieder ausgetreten und 7 neu dazugekommen. Rolf Wyss wurde als Beisitzer bestätigt und Andy Kräuchi als Berater für die 3 Schweizer Rassen Spitzhauben, Barthühner und Schweizer Hühner. Und Albert Grubenmann wurde neu zum Ersatzrevisor gewählt.

 

Robert Bieri mit der prächtigen Ehrentafel freut sich mit Klubpräsident Jürg Schmid

Diesen Sommer wird der Klub in die Nähe von Heilbronn zu einer Tagung reisen, auf Einladung unserer treuen, süddeutschen Mitglieder Marion und Klaus Hanselmann. Einverstanden sind die Mitglieder auch, dass die Barthühner an der Nationalen 2020 in Winterthur doch noch als  Rasse des Jahres gefeiert werden könnten. Dies deshalb, weil sie im vergangenen Dezember wegen der Vogelgrippe nicht in Martigny präsentiert werden konnten.

 

 

Text und Bild: Jürg Schmid

Bilder zu HV 2017

DSC02516

DSC02515

DSC02514

DSC02512

DSC02513

DSC02511

DSC02510

DSC02500

DSC02501

DSC02503

DSC02505

DSC02507

DSC02506

DSC02499

DSC02498

DSC02497

DSC02496

DSC02494

DSC02492

DSC02493

Verantwortlich: m_silvestro@bluewin.ch / © 2014 by PR.  Proudly created with Wix.com